Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren von Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir ungefragt weggehen und Abschied nehmen müssen.

Albert Schweitzer

Bestattungsarten

Erdbestattungen

Feuerbestattungen

Seebestattungen

Friedwaldbestattungen

Letzte Ruhe an den Wurzeln eines Baumes. Die bekannteste ist die Friedwald-Bestattung oder auch der Ruheforst. Die Trauerfeier kann vorher stattfinden oder auch im Rahmen der Beisetzung im Wald. Die Asche Verstorbener wird an den Wurzeln eines Baums beigesetzt, der in einem als Friedwald ausgewiesenen Wald (zum Beispiel in Bramsche) steht. Eine natürliche und würdevolle Alternative zu den bislang gewohnten Bestattungsritualen.

Diamantbestattungen

Mit der Diamantbestattung wird den Hinterbliebenen ermöglicht, die Erinnerung an einen geliebten Mensch festzuhalten. Ein Diamant aus der Asche des Verstorbenen. Bei dieser Art der Bestattung wird aus dem Kohlenstoffanteil der Asche des Verstorbenen ein oder mehrere Diamanten gefertigt, da nicht die gesamte Asche zur Fertigung eines Diamanten benötigt wird, kann die verbleibende Asche auf herkömmliche Art beigesetzt werden.